WIE UND WO MAN CARDANO KAUFT

Sie fragen sich, wie und wo Sie Cardano kaufen können? Sie können ADA auf eToro und Coinbase kaufen!

Eines der größten Probleme bei der Anpassung an die neue Nachfrage ist die Skalierbarkeit von Legacy-Blockchains. Sowohl Ethereum als auch Bitcoin sind Proof-of-Work-Kryptowährungen mit absichtlich kleinen Blöcken, die nur wenige Transaktionen pro Sekunde zulassen (dies ist für die Sicherheit erforderlich). Der Proof-of-Work-Konsens verbraucht außerdem extrem viel Strom, um böswilliges Verhalten kostspielig zu machen.

Cardano verwendet ein umweltfreundliches Proof-of-Stake-Konsensmodell (PoS), um seine Blockchain zu sichern, und einige spekulieren, dass das Projekt eine alternative Zahlungsmethode zu Bitcoin sein wird. Die Kryptowährung konkurriert jedoch eher mit Ethereum, da sie versucht, ein skalierbareres dezentrales Finanzökosystem aufzubauen. Die Cardano-Blockchain verwendet ein natives Kryptowährungs-Asset namens ADA, um ihre Plattform zu betreiben, dessen Preis indirekt die Nachfrage nach Platz auf der Blockchain widerspiegelt.

Was ist Cardano?

Cardano ist eine öffentliche Blockchain für die Abwicklung von Zahlungen, die vor kurzem ihre “Alonzo”-Hardfork abgeschlossen hat, mit der intelligente Verträge in das Netzwerk eingeführt wurden. Die Einführung dieser Smart Contracts war sehr umstritten, da sie nicht sofort zu einem boomenden dezentralen Finanz- und NFT-Ökosystem geführt haben. Einige Cardano-Anwendungen werden jedoch endlich eingeführt, und viele weitere sind für den Rest des Jahres 2022 geplant. Dies könnte zu einem Boom bei der Nachfrage nach Cardano-Blockraum führen.

Die Cardano-Blockchain nutzt den Proof of Stake, um Transaktionen zu verifizieren, die über das Netzwerk laufen. Coin-Inhaber können ihre ADA für das Recht einsetzen, Transaktionen zu verifizieren und die Transaktionsbelohnungen zu verdienen. Cardano verbraucht nur einen winzigen Bruchteil der Energie, die Bitcoin verbraucht, allerdings auf Kosten der Zentralisierung. Wenn es um Blockchains geht, ist Dezentralisierung gleichbedeutend mit Sicherheit.

Kurze Geschichte von Cardano

Charles Hoskinson war einer der acht Mitbegründer von Ethereum, verließ das Projekt jedoch 2014, als Vitalik Buterin beschloss, Ethereum in eine gemeinnützige Organisation umzuwandeln. Diese Meinungsverschiedenheit veranlasste Hoskinson, seinen eigenen Smart-Contract-Blockchain-Konkurrenten zu gründen, der als Cardano bekannt wurde. Cardano begann 2015 mit der Entwicklung und ging 2017 an den Start, obwohl Smart Contracts immer noch nicht von dem Netzwerk unterstützt werden.

Cardano hat sich dafür entschieden, sein Netzwerk mit mehreren Schichten zu starten. Die Abwicklungsschicht von Cardano wickelt ADA-Transaktionen ab, während die Berechnungsschicht von Cardano für Smart Contracts zuständig ist. Der Cardano Settlement Layer wurde 2017 zusammen mit dem ICO seines nativen Vermögenswerts ADA eingeführt, der sein Initial Coin Offering zu 0,02 $ pro Token durchführte. Seitdem ist ADA um mehr als 5.000% gestiegen, was es zu einer der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung macht.

Wie man Cardano (ADA) kauft

Eröffnen Sie ein Online-Tauschkonto.

Da Cardano ein Top-Kryptowährungsprojekt ist, wird es auf den meisten großen Börsen angeboten. eToro und Coinbase sind beide solide Optionen und bieten einfache Benutzeroberflächen, die für jeden leicht zu bedienen sind. eToro verfügt jedoch über fortgeschrittenere Handelsoptionen, und mit CopyTrader können Anleger die Handelsgeschäfte anderer Händler kopieren oder einfach Handelsideen von der Plattform erhalten.

Nachdem Sie Ihre Informationen bereit haben, wählen Sie eine Börse, die den Kauf und die Übertragung von ADA unterstützt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, sollten Sie einige unserer unten aufgeführten Top-Entscheidungen in Betracht ziehen.

Kaufen Sie eine Wallet (optional)

Wenn Sie Cardano als Investition kaufen, dann sollten Sie es in einem Wallet aufbewahren, in dem Sie den privaten Schlüssel verwalten. Nachdem Sie ADA von Ihrer Börse gekauft haben, wird diese in der Regel Ihre Gelder verwahren. Das ist für den Handel praktisch, aber wenn Sie es bei der Börse lassen, ist es viel anfälliger für Hacks.

Am sichersten ist es, wenn Sie eine der unten aufgeführten Cold Storage Wallets kaufen. Cold Storage bedeutet, dass Ihr privater Schlüssel niemals mit dem Internet in Berührung kommt und auf diese Weise nicht gestohlen werden kann. Stellen Sie sicher, dass Sie die Richtlinien für die Sicherung Ihrer Cold-Storage-Geldbörse befolgen, für den Fall, dass Sie sie verlieren.

Tätigen Sie Ihren Kauf

Jetzt, wo Sie ein finanziertes Börsenkonto eingerichtet haben und Ihre wertvollen Münzen sicher aufbewahren können, ist es an der Zeit, einige USD in ADA umzutauschen. Rufen Sie einfach die Cardano-Seite Ihrer Börse auf und tätigen Sie Ihren Kauf.

Handeln oder verkaufen Sie Ihre Kryptowährung

Nachdem Ihre Bestellung abgeschlossen ist, müssen Sie entscheiden, ob Sie ein aktiver Kryptowährungshändler werden wollen oder ob Sie Ihre Münzen behalten und sie zu einem späteren Zeitpunkt verkaufen wollen. Wenn Sie mit Ihrer Kryptowährung handeln möchten, verfolgen Sie die Entwicklung des Cardano-Marktes und wandeln Sie sie in einen Stablecoin (wie Tether) um, wenn der Preis steigt, um Gewinne zu sichern.

Die meisten Kryptowährungshändler halten dann an ihrem Stablecoin fest, bis der Preis von Cardano wieder fällt. Einige Kryptowährungshändler spielen die Märkte, um mehr Coins anzuhäufen, während andere kurzfristige Händler sind, die Gewinne in Fiat-Währung sichern wollen.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Teil Ihrer Cardano langfristig zu behalten, sollten Sie Ihre Münzen in eine Cold Storage Wallet verschieben. Dadurch erhalten Sie den privaten Schlüssel, der für den Zugriff auf Ihre Münzen erforderlich ist, und verringern die Gefahr, dass Sie gehackt werden. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Münzen zu verkaufen, transferieren Sie sie von Ihrem Cold Storage zurück auf Ihr Handelskonto und wandeln Sie sie wieder in Fiat-Währung um.

Aktuelle Krypto-Preise

Nach einer Flaute an den Märkten in der 2. Hälfte des Jahres 2021 hat die Kryptowährungsbranche im Jahr 2022 neuen Auftrieb erhalten. Die meisten Kryptowährungen haben sich von ihren lokalen Tiefstpreisen vor wenigen Monaten erholt, und die Stimmung auf dem Markt ist wieder positiv. Mit der kürzlichen Zulassung von Bitcoin-ETFs durch die Securities and Exchange Commission (SEC) sind viele Anleger optimistisch für die Anlageklasse als Ganzes. In der folgenden Tabelle finden Sie die Kryptowährungspreise in Echtzeit.

Ist Cardano eine gute Investition?

Bitcoin und Ethereum verwenden derzeit das energieintensive Proof-of-Work-Konsensmodell. Ethereum plant jedoch ein Upgrade auf Proof-of-Stake als Teil seines großen Ethereum 2.0-Upgrades, das 2022 abgeschlossen sein soll. In der Zwischenzeit hat Cardano die Chance, neuen Verkehr zu stehlen, der sonst auf Ethereum aufgebaut worden wäre.

Dies kann erst geschehen, wenn Cardano dezentralisierte Anwendungen in großem Umfang unterstützt, was bis Ende 2021 geschehen sollte. Da Cardano seinen Fahrplan nicht einhält, gibt es möglicherweise bessere Ethereum-Alternativen wie Solana und Avalanche. Unabhängig davon hat sich der ADA-Token von Cardano im Jahr 2021 gut entwickelt und wird höchstwahrscheinlich auch für den Rest der Hausse weiterhin hohe Renditen abwerfen.